Loading…

“30 Jahre Erasmus” Erasmus+ Award

Erasmus (Jirka Matousek CC by 2.0 https://www.flickr.com/photos/jirka_matousek/8477614165)
Erasmus (Jirka Matousek CC by 2.0 https://www.flickr.com/photos/jirka_matousek/8477614165)

Die herausragendsten Erfolgsgeschichten, Projekte und Partnerschaften des Jubiläumjahres “30 Jahre Erasmus” wurden am 30. November 2017 bei der Festveranstaltung an der Universität Wien mit dem Erasmus+ Award 2017 ausgezeichnet. Die Nationalagentur Erasmus+ Bildung gratuliert den diesjährigen Gewinner/innen herzlich und bedankt sich für das Engagement.

Ganz Europa feiert heuer 30 Jahre des Erfolgsprogramms der EU. Bisher haben 100.000 österreichische Studierende Auslandserfahrungen gesammelt. Allein 2016/17 waren mehr als 7.000 Studierende an einer Partnerhochschule oder in einem Unternehmen im Ausland. SC Elmar Pichl: „Ihr Erfahrungsgewinn unterstützt Österreich, um in einer globalisierten Welt konkurrenzfähig zu bleiben.“ Stefan Zotti, Geschäftsführer der OeAD-GmbH, ergänzt: „In diesen 30 Jahren ist Erasmus zu einer breiten politischen Kraft geworden. Erasmus ist der Motor der europäischen Reformagenda für die nationalen Bildungssysteme! Ohne dieses Bildungsprogramm gäbe es wohl weder ECTS-Punkte noch den Nationalen Qualifikationsrahmen und somit keine Vergleichbarkeit der Qualifikationen, die junge Menschen in einem anderen Land erwerben.“
Die nationalen Erasmus+ Botschafterinnen und Botschafter sind gute Beispiele gelebter Internationalität. Als Botschafter/innen 2017 wurden ausgezeichnet: Gisela Gutjahr (Schulbildung), Elisabeth Schmid (Berufsbildung), Marlene Grabner (Hochschulbildung) und Herbert Depner (Erwachsenenbildung).

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.