Loading…

Sommerkollegs der FH Burgenland 2019

Budapest (Photo: CC BY 2.0 Jorge Franganillo)

Bereits seit 1999 organisiert der Studiengang “Internationale Wirtschaftsbeziehungen” der Fachhochschule Burgenland mehrwöchige Sommerkollegs in der Tschechischen Republik, der Slowakei, Ungarn, Russland, Kroatien und Polen. Für die Länder Tschechien (Podebrady, 7.7.-27.7.2019), Slowakei (Nitra, 7.7.-20.7.2019) und Ungarn (Budapest, 14.7.-27.7.2019) sind aufgrund der Förderung aus öffentlichen Mitteln auch Bewerbungen von Studierenden Pädagogischer Hochschulen ausdrücklich erwünscht!

Ziel der Sommerkollegs ist das Erlernen und Verbessern der Sprachkenntnisse. Der Sprachunterricht findet zum Teil in Form eines Tandemunterrichts statt – österreichische Studierende lernen gemeinsam mit Studierenden aus Zentral-Osteuropa. Firmenbesuche und Vorträge sollen einen Einblick in das Wirtschaftsgeschehen des Gastlandes gewähren und auch Exkursionen zu Sehenswürdigkeiten sind Teil des Programms.

Das Programm wird jährlich vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, der Aktion Österreich-Ungarn, der Aktion Österreich-Slowakei und der Aktion Österreich-Tschechien gefördert.

Weitere Informationen:

www.fh-burgenland.at/internationales/sommerkollegs

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.