Loading…

BMBWF: Sprachassistenzprogramm – freie Stellen für 2018/19

https://pixabay.com/p-1063556/?no_redirect
Photo by Geralt

Für das Schuljahr 2018/19 sind im Sprachassistenzprogramm des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung noch folgende Stellen frei:

  • Belgien: französischer Teil (= Wallonie), Sprachkenntnisse A1+
  • Frankreich: Sprachkenntnisse bei Antritt der Stelle B1. Freie Stellen gibt es noch in folgenden Regionen
    • Primarbereich: CRETEIL, DIJON, NANCY-METZ, NANTES, STRASBOURG, VERSAILLES
    • Sekundarbereich: CRETEIL, NANCY-METZ, VERSAILLES (bei Interesse an anderen Regionen melden Sie sich bitte bei Frau Stockinger-Resch)
  • Schweiz: Kanton Jura, Sprachkenntnisse A2 bei Antritt der Stelle
  • Kroatien: Sekundarschulen in Zagreb, keine Sprachkenntnisse notwendig
  • Italien: Sekundarschule in Portogruaro, Veneto, Sprachkenntnisse A1 notwendig
  • Spanien: keine Sprachkenntnisse notwendig, freie Stellen in folgenden Regionen
    • Primarbereich (6-12 Jahre):  Castilla y León
    • Sekundarbereich: Islas Baleares, Madrid, Cataluna, Galicia
    • Erwachsenenbildung: Islas Baleares, Pais Vasco
    • Erwachsenenbildung und Sekundarstelle gemischt: Castilla – La Mancha

Die genauen Rahmenbedingungen für die einzelnen Länder finden sich auf https://www.weltweitunterrichten.at/site/sprachassistenz/outgoing/laender.

Kontaktpersonen:

Belgien, Frankreich, Schweiz: Brigitte Stockinger-Resch, 01 53120 2218, Brigitte.stockinger-resch@kulturkontakt.or.at

Alle anderen Länder: Ulla Riesenecker, 01 53120 2275, ulla.riesenecker@kulturkontakt.or.at

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.