Loading…

Europäische Kommission sieht Handlungsbedarf: laut einer Umfrage meinen mehr als 80 % der Lehrkräfte in der EU, ihre Arbeit werde nicht ausreichend gewürdigt

TALIS 2013
TALIS 2013

Mehr als ein Drittel der Lehrkräfte in der Europäischen Union arbeitet an Schulen, in denen ein Mangel an qualifiziertem Personal besteht, und beinahe die Hälfte der Schulleiter meldet einen Mangel an Lehrkräften für Schüler mit besonderen Bedürfnissen. Zwar sind fast 90 % der Lehrkräfte in der EU mit ihrem Beruf zufrieden, doch 81 % haben das Gefühl, dass der Lehrerberuf in der Gesellschaft nicht gewürdigt wird. Obwohl die Lehrkräfte sich für ihren Beruf gut gerüstet fühlen, gibt es nicht überall Unterstützung beim Einstieg in die Berufslaufbahn. So die Internationale Studie über Lehren und Lernen (TALIS), die von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) durchgeführt wurde. Diese Umfrage dazu, wie Lehrkräfte ihre Laufbahnbedingungen wahrnehmen, stützt sich auf Antworten von 55 000 Lehrkräften der Sekundarstufe 1 und Schulleitern in der EU. Die Europäische Kommission hat die Ergebnisse der TALIS-Studie und ihre Bedeutung für die EU-Politik im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung in einem Bericht ausgewertet, der ebenfalls heute veröffentlicht wird.

Weitere Informationen
http://europa.eu/rapid/press-release_IP-14-734_de.htm

The Teaching and Learning International Survey (TALIS) 2013
http://ec.europa.eu/education/library/reports/2014/talis_en.pdf

 

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.