Loading…

Internationale Woche der Comenius Association in Satarém: Freedom and Citizenship in Europe

Santarém (Photo: Claudia Schillinger)

Vom 22.4. bis 26.4.2019 nahm ich an einer internationalen Woche der Comenius Association in Santarém, Portugal, teil. Das Thema der Woche war “Freedom and Citizenship in Europe”. Ich befinde mich aktuell im vierten Semester des Bachelorstudiums Lehramt Primarstufe.

Es dauerte bis Februar/März bis ich die fixe Zusage von der Universität „Instituto Politécnico de Santarém“ bekam. Genauere Informationen bekam ich knapp einen Monat vor der Woche. Die einzige Vorbereitung für die Woche war, dass wir eine Spezialität aus der Region bzw. aus dem eigenen Land mitnehmen sollten (ich nahm Kernöl mit) und das eigene Schulsystem des Landes vorstellen sollten.

Die Anreise (Flug nach Lissabon, Zug nach Santarém) erfolgte am Sonntag, da das Programm am Montag um 10 Uhr startete. Wir wurden direkt am Campus in den Studentenzimmern untergebracht (8 € pro Nacht). Ein Mittagessen in der Kantine war ebenso dabei. Frühstück und Abendessen war selbst zu besorgen bzw. zu bezahlen. Die Universität liegt ca. 15 Minuten zu Fuß außerhalb vom Stadtkern, mit einem Shoppingcenter, Kino, Restaurants etc.. Es ist ein sehr liebenswertes Städtchen. Gleich in der Nähe der Universität gibt es aber auch einen kleinen Shop bzw. Restaurants. Ansonsten ist die Kantine wirklich sehr günstig (z.B. Kaffee 0,40 €) und alles andere im Vergleich auch.

Der Tagesablauf an sich war sehr locker. Die Workshops starteten meist um 10 Uhr. Zweimal wurde ein „International Meeting“ abgehalten. Dort wurden dann die Schulsysteme aller teilnehmenden Länder besprochen und die Köstlichkeiten wurden ausgetauscht. Diese Abende waren wirklich lustig. Ebenso wurde ein Besuch in einer Volkschule organisiert und an einem Tag wurde Sightseeing in Lissabon gemacht. Das Programm an sich fand ich wirklich gut, die einzelnen Workshops könnten jedoch noch verbessert werden (es gab jedoch bereits eine Ankündigung, dass diese nächstes Jahr aktiver gestaltet werden). George, der Leiter der Woche, ist wirklich sehr bemüht, die Woche für alle gut und angenehm zu gestalten.

Ich würde die Woche in Portugal auf jeden Fall empfehlen. Ich glaube, jeder Austausch mit anderen Personen beeinflusst dich selbst auf irgendeine Weise.

Author: Claudia Schillinger

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.