Loading…

NICE-Förderprogramm: Auslandspraktika ohne Vermittlungsgebühr

NICE (Foto von NICE-Kunden)
NICE (Foto von NICE-Kunden)

Sich selbst in der Praxis ausprobieren, eine neue Sprache erlernen und in fremde Kulturen eintauchen: Auslandspraktika sind heutzutage eine Selbstverständlichkeit und zahlen sich nicht nur im späteren Berufsleben aus. Sie sind auch eine einzigartige Gelegenheit, über sich selbst hinauszuwachsen und sich neu zu entdecken.

Zur Förderung des interkulturellen Bildungsaustauschs mit Argentinien, hat NICE ein Förderprogramm ins Leben gerufen, mit welchem Praktikumsstellen in Argentinien ohne Vermittlungsgebühren organisiert werden. Insbesondere Studenten und Absolventen soll damit die Möglichkeit geboten werden, bei einem Praktikum wertvolle internationale Arbeitserfahrung zu sammeln.

Für die Zeiträume ab Herbst 2017 sind bislang noch mehrere Praktikumsstellen zu besetzen. Wer sich bewerben möchte, braucht keine speziellen fachlichen oder sprachlichen Vorkenntnisse mitzubringen. Es sollte lediglich eine ausreichende Vorlaufzeit von mindestens drei Monaten bis zur geplanten Anreise berücksichtigt werden.

Weitere Informationen zum Förderprogramm und den 10 möglichen Praktikumsbereichen sowie die Bewerbungsunterlagen sind unter folgendem Link zu finden: http://nice-network.org/de/foerderprogramm .

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.