Loading…

Student Conference Teacher in Europe 2019 in Zwolle: Educating Teachers for Diversity: Meeting the Challenge!

Zwolle (Photo: Claudia Schillinger)

Von Mittwoch, den 8.5. bis Freitag, den 10.5.2019 nahm ich an der Student Conference Teacher in Europe in Zwolle, den Niederlanden zum Thema „Educating Teachers for Diversity: Meeting the Challenge!“ teil.

Die Tage in Zwolle waren sehr gut organisiert und wir bekamen auch sehr früh alle wichtigen Informationen zugesandt. Am Mittwoch um 12 Uhr startete die Konferenz. Ich reiste bereits am Dienstag an und verbrachte eine Nacht in Zwolle. Für die Konferenz mussten wir uns auf einer Moodle Website anmelden und Informationen zur eigenen Person ausfüllen. Ebenso mussten wir ein Video vorbereiten, in welchem wir die Diversität im eigenen Leben beschreiben sollten. Die Videos wurden dann in Kleingruppen gezeigt.

Die Anreise (Flug nach Amsterdam, Zug nach Zwolle) war sehr unkompliziert. Eine Übernachtungsmöglichkeit gab es nur für zwei Nächte (Mittwoch auf Donnerstag & Donnerstag auf Freitag). Für die Konferenz bezahlte ich eine Teilnahmegebühr von 50 €. Hier waren aber bereits die zwei Übernachtungen, Frühstück, Mittagessen und Abendessen inkludiert und auch Snacks und Getränke gab es immer wieder zwischendurch. Es sei angemerkt, dass das Essen wirklich ganz ausgezeichnet war. Untergebracht waren wir im „Summercamp Heino“. Ein Bus brachte uns am Abend zum Summercamp und holte uns in der Früh wieder ab, da das Camp doch ca. 15 Minuten Autofahrt entfernt lag. Wir waren zu sechst in einem Zimmer und für die kurzen Nächte war dies vollkommen in Ordnung.

Der Bus (Photo: Claudia Schillinger)

Die Universität liegt ca. 15-20 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt und ebenso ca. 10-15 Minuten vom Stadtkern. Falls ihr die Altstadt sehen wollt, empfehle ich einen Tag vorher anzureisen oder einen Tag anzuhängen, da das Programm der drei Tage keine Zeit lässt, sich etwas anzuschauen. Das Zentrum ist wirklich lieb und es gibt ausgezeichnete Shoppingmöglichkeiten. Es gibt zwar nicht viel zu sehen, aber es ist schön durch die Gassen zu spazieren. Im Programm war ein Abend in einem Pub mit Studenten inkludiert, da gibt es eben die Möglichkeit bisschen durch die Stadt zu spazieren. Ansonsten bleibt wirklich keine Zeit.

Der Tagesablauf war recht straff. Wir hatten dazwischen immer wieder Pausen und bekamen auch Erfrischungen etc. Wie gesagt, es war alles wirklich sehr toll organisiert. Ebenso waren die Workshops äußerst interessant und im Zuge der Konferenz mussten wir in Kleingruppen auch ein Projekt zur Diversität auf die Beine stellen. Die Zeit ist knapp, aber am Ende hatten alle wirklich großartige Ideen. In diesen drei recht intensiven Tagen konnte ich viel für mich selbst mitnehmen. Ich würde wieder an dieser Konferenz teilnehmen, da der internationale Austausch wirklich gegeben ist. Ebenso sind die Universitäten sehr modern und wirklich Vorzeigeuniversitäten (VIAA Christian University of Applied Sciences & Katholieke Pabo Zwolle – KPZ).

Author: Claudia Schillinger

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.