Loading…

Was Buddy-Sein für uns ist…

Buddies (Foto von Stefanie Wonisch)
Buddies (Foto von Stefanie Wonisch)

Du stehst am Grazer Hauptbahnhof und wartest auf den ankommenden Zug aus Tschechien, denn du holst zwei tschechische Erasmus-Studentinnen, die das nächste Semester auf der Pädagogischen Hochschule Steiermark absolvieren, ab. Du kennst lediglich ein Foto von Facebook und hast mit ihnen in einem kurzen Chat ausgemacht, wann und wo sie ankommen werden. Du wartest gespannt, der Zug kommt an und zwei Mädchen steigen aus. Vollgepackt mit drei Koffern, einem Rucksack und noch weiteren Utensilien. Das ist der Start ins Buddy-Sein.

Weiter geht’s mit einigen organisatorischen Dingen, wie beispielsweise die Incomings beim Inskribieren und bei ihrer Auswahl von Lehrveranstaltungen zu unterstützen. Danach folgen viele lustige Aktivitäten, die wir Buddies organisiert haben. Von Kegeln über das Erkunden der steirischen Weinstraße bis hin zur Multi-Kulti-Food-Night.

Das Besondere am Buddy-Sein ist  der ständige Kulturaustausch, tolle Unterhaltungen in verschiedenen Sprachen und eine europäische Community, die auch nach dem Buddy-Sein bestehen bleibt. Auch für unsere Zukunft als Lehrpersonen hat uns das Buddy-Sein sehr bereichert.

Kathi, Steffi, Daniel und Sandra

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.